Top

Algarve und Alentejo

Der Süden von Portugal – Urlaub in der Algarve und Alentejo

Wenn man an Portugal denkt fallen einem schnell die öligen Sardinen und Portwein ein. Doch Portugal hat natürlich viel mehr zu bieten.

Gegen Abend verlassen wir Tarifa in Spanien und wollen nach Portugal. Fünf Stunden Fahrt die sich ziehen wie Kaugummi. Wir navigieren mit unserm Handy, doch angekommen in Portugal funktioniert das Internet nicht mehr, da wir nur eine spanische SIM Karte besitzen. Also fahren wir nach Gefühl und erreichen später als geplant Faro.
Es ist schon dunkel und wir stellen uns einfach auf einen Parkplatz den wir von der Straße aus erkennen können.
Wir schlafen nicht wirklich gut und werden auch schon früh geweckt, denn wir befinden uns in der Nähe des Flughafens und die Flugzeuge fliegen direkt über unseren Köpfen hinweg.
Nach einem kurzen Frühstück fahren wir weiter zum nächsten Shoppingcenter, in der Hoffnung, dass wir hier eine portugiesische SIM Karte bekommen. Wir werden fündig und können es kaum glauben, wie preiswert man hier unbegrenzt Datenvolumen bekommt.
Ein Anbieter nennt sich NOS, dort gibt es schon für 30 EUR im Monat die unbegrenzte Datennutzung.

Wir erreichen unser erstes Highlight Portugals. Die Benagil Höhlen. Da wir außerhalb der Saison sind, können wir direkt an den Steilklippen mit unserem Wohnmobil parken.
Noch am selben Tag machen wir einen Spaziergang oberhalb der Höhlen und sind auf Anhieb begeistert. Die Höhlen an sich sind nur vom Wasser aus erreichbar, was für uns kein Problem darstellt, da wir mit unserem Stand up Paddle einfach rüber paddeln können.
Ende Oktober ist der Atlantik doch schon sehr kalt. Ein Neoprenanzug wäre von Vorteil, doch Moritz und Sophie lassen sich nicht abschrecken und springen in die Fluten. Wir finden eine Badebucht, die Windgeschützt ist, so können sich die beiden auch gut von den wärmenden Sonnenstrahlen wiederbeleben lassen.

Zambujeira do Mar ist ein kleines Fischerdörfchen mit herrlichem Blick auf die Küste. Hier lernen wir Jasmin und Jonas, sowie ihre beiden Söhne kennen. Ebenfalls eine Reisefamilie, die mit dem Wohnmobil unterwegs ist. Wir verstehen uns auf Anhieb und haben uns viel zu erzählen. Wir parken unweit einer wunderschönen Bucht, welche von Wassersportlern sehr beliebt ist.
Da die Chemie stimmt, verbringen wir eine Woche gemeinsam in der Region Odemira. Zunächst fahren wir auf einen Campingplatz, an dem einfach alles passt. Hier gibt es Grillplätze, Duschen die nicht alle paar Sekunden ausgehen, einen Spielplatz, ein Schwimmbad für Groß und Klein. Aber der absolute Hammer ist das Preis- Leistungsverhältnis. Wir sind schwer begeistert.
Zurück am Meer finden wir einen schönen Stellplatz direkt am Strand. Hier bleiben wir ein paar weitere Nächte. Direkt an der Küste entlang gibt es einen Wanderweg, ein privates Tiergehege, dass vor allem für die Kinder fantastisch ist, eine Strandbar und einen breiten Sandstrand.

Am Abreisetag ist die Landschaft im Nebel verhangen und es nieselt leicht. Auch unsere Stimmung ist ein bisschen trüb, denn wir haben die Familie ins Herz geschlossen und sind uns sicher, dass wir uns wieder sehen.
Doch unsere Reise geht weiter und ein weiteres Highlight hier in Portugal erwartet uns bereits.

FAZIT:
Die westliche Küste der Algarve ist noch etwas „wilder“ und noch nicht mit großen Hotelkomplexen verbaut. Man findet einige schöne Buchten und es gibt hier viele Surfspots.

Highlights und Sehenswürdigkeiten in der Algarve und Alentejo

Lagunengebiet Ria Formosa
Strand Odeceixe
Kap Cabo de São Vicente
Sagres
Benagil Höhle
Praia de Zambujeira do Mar

Empfehlungen

StellplatzWir haben sehr schöne Stellplätze direkt am Meer oder auf den Stelklippen gefunden. Doch erwähnen möchten wir hier den Campingplatz Villa Park Zambujeira. Hier stimmt einfach alles und das für nur 15 EUR am Tag.

EssenDas Restaurant Marisqueira Costa Alentejano in Zambujeira do Mar war sehr gut besucht. Kein Wunder, denn es werden köstliche Speisen zu einem fairen Preis serviert.

Lokale Köstlichkeiten in der Algarve und Alentejo

1
Arroz de marisco Ein Reisgericht, dass es in vielen verschiedenen Varianten gibt. Wir mögen die Variante mit Tintenfisch.
3
Bacalhau Ist ein getrockneter Kabeljau. Wird of mit Kroketten oder Kartoffeln und Rührei serviert.
2
Cataplana Ist ein Gericht, dass in einer Art Wok zubereitet wird. Typisch ist die Variante mit Venusmuscheln.
4
Queijo de figo Eine Süßspeise aus Feigen und Nüssen.

Ähnliche Artikel

post a comment